Datenschutzbestimmungen

Die Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) wurde zum Schutz der Privatsphäre und der Daten von EU-Bürgern zusammengestellt.

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche und wie du mit uns Kontakt aufnehmen kannst Bei der Registrierung als Partner beim Wheelz-Partnerprogramm oder bei der Kontaktaufnahme mit Wheelz ist der Datenverantwortliche Rootz Ltd.

Firmennummer C 83903

Adresse Ewropa Business Center Level 3 - 701, Dun Karm Street Birkirkara BKR 9034 Malta

E-Mail: info@wheelz.com Datenschutzbeauftragter: dpo@wheelz.com

Persönliche Daten In der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU sind personenbezogene Daten definiert als:

  • Informationen zu einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person („betroffene Person“);
  • Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere unter Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere physikalisch-physiologische Faktoren genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

Wie wir deine Daten verwenden In dieser Datenschutzerklärung erfährst du, wie wir deine persönlichen Daten sammeln und verwenden. Bei der Registrierung solltest du deine persönlichen und finanziellen Daten angeben. Alle hier gespeicherten Daten werden von dir freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verwenden deine Kontakte nicht für Marketingzwecke.

Warum müssen wir personenbezogene Daten sammeln und speichern? Damit wir dir unsere Dienstleistungen anbieten können, müssen wir personenbezogene Daten für die Rechnungsstellung sammeln, deinen Fortschritt verfolgen, mit dir in Bezug auf gegenseitige Geschäftsaspekte und aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen in Bezug auf Finanztransaktionen in Kontakt bleiben. In jedem Fall verpflichten wir uns sicherzustellen, dass die von uns gesammelten und verwendeten Informationen für diesen Zweck geeignet sind und keine Verletzung deiner Privatsphäre darstellen.

In Bezug auf die Kontaktaufnahme zu Marketingzwecken würden wir dich um zusätzliche Zustimmung bitten.

Werden wir deine persönlichen Daten mit anderen teilen? Wir können deine personenbezogenen Daten an Drittanbieter weitergeben, die im Rahmen unseres Geschäfts mit dir beauftragt wurden. Dritte, mit denen wir deine Daten teilen, sind verpflichtet, deine Daten sicher zu verwahren und sind nur zu verwenden, um:

  • Zahlungen und ähnliche Prozessen zu verarbeiten;
  • uns zu ermöglichen, unsere gesetzlichen Rechte durchzusetzen oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu schützen oder wenn eine solche Offenlegung gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.

Wenn sie deine Daten nicht mehr benötigen, um diesen Service zu erfüllen, werden sie die Details gemäß unseren Verfahren entsorgen. Wenn wir deine sensiblen persönlichen Daten an Dritte weitergeben möchten, werden wir dies erst tun, wenn wir deine Zustimmung erhalten haben, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

XCaliber, der Betreiber von Omarsys (Datenprozessor), hat Zugriff auf deine persönlichen Daten.

Wie verarbeitet XCaliber die über mich gesammelten persönlichen Daten? XCaliber verarbeitet (sammelt, speichert und verwendet) die von dir bereitgestellten Informationen auf eine Weise, die mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU vereinbar ist. Es wird sich bemühen, deine Informationen korrekt und aktuell zu halten und sie nicht länger als nötig aufzubewahren. XCaliber ist verpflichtet, Informationen in Übereinstimmung mit dem Gesetz aufzubewahren, z. B. Informationen, die für Einkommensteuer- und Prüfungszwecke benötigt werden. Wie lange bestimmte Arten personenbezogener Daten aufbewahrt werden sollen, hängt möglicherweise auch von bestimmten Anforderungen des Unternehmenssektors und vereinbarten Praktiken ab. Abhängig von den individuellen Geschäftsanforderungen können zusätzlich zu diesen Zeiträumen personenbezogene Daten gespeichert werden.

XCaliber verwendet deine Daten auch für Funktionen wie maschinelles Lernen und Automatisierung, um deine Arbeit schneller und genauer zu gestalten.

Unter welchen Umständen werden wir dich kontaktieren? Unser Ziel ist es nicht, aufdringlich zu sein und wir verpflichten uns, keine irrelevanten oder unnötigen Fragen zu stellen. Darüber hinaus unterliegen die von dir bereitgestellten Informationen strengen Maßnahmen und Verfahren, um das Risiko eines unbefugten Zugriffs oder einer unbefugten Offenlegung zu minimieren.

Kann ich herausfinden, welche persönlichen Daten die Organisation über mich hält? Auf Anfrage können wir bestätigen, welche Informationen wir über dich haben und wie diese verarbeitet werden. Wenn wir personenbezogene Daten über dich speichern, kannst du folgende Informationen anfordern:

  • Identität und Kontaktdaten der Person oder Organisation, die festgelegt hat, wie und warum deine Daten verarbeitet werden sollen. In einigen Fällen wird dies ein Vertreter in der EU sein.
  • Gegebenenfalls Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten.
  • Der Zweck der Verarbeitung sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Wenn die Verarbeitung auf berechtigten Interessen oder Dritten beruht, Informationen über diese Interessen.
  • Die Kategorien der gesammelten, gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt wurden/werden.
  • Wenn wir beabsichtigen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übertragen, Informationen darüber, wie wir sicherstellen, dass dies sicher geschieht. Die EU hat die Übermittlung personenbezogener Daten an einige Länder genehmigt, da diese einem Mindeststandard für den Datenschutz entsprechen. In anderen Fällen stellen wir sicher, dass bestimmte Maßnahmen zur Sicherung deiner Daten getroffen werden.
  • Wie lange werden die Daten gespeichert?
  • Einzelheiten zu deinen Rechten, eine solche Verarbeitung zu korrigieren, zu löschen, einzuschränken oder zu widersprechen.
  • Informationen über dein Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen.
  • Wie man eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreicht.
  • Ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Anforderung oder eine für den Abschluss eines Vertrags erforderliche Anforderung ist sowie, ob du verpflichtet bist, die personenbezogenen Daten anzugeben und die möglichen Folgen einer Nichtbereitstellung dieser Daten.
  • Die Quelle personenbezogener Daten, wenn diese nicht direkt von dir erfasst wurden.
  • Alle Details und Informationen der automatisierten Entscheidungsfindung, wie z. B. Profilerstellung, und alle aussagekräftigen Informationen über die betreffende Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Konsequenzen einer solchen Verarbeitung.

Welche Arten von Identifizierung muss angegeben werden, um darauf zugreifen zu können? Wir akzeptieren die folgenden Ausweis-Typen, wenn Informationen zu deinen persönlichen Daten angefordert werden:

  • Reisepass
  • Führerschein
  • Ausweis

Änderungen der Datenschutzerklärung Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit aktualisieren, wenn sich die Art und Weise, wie wir personenbezogene Daten verwenden, erheblich ändert.

Wenn wir Änderungen an der Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir diese Änderungen unten zusammenfassen. Wir können dich auch kontaktieren, um dich über wesentliche Änderungen zu informieren, wenn wir dies für erforderlich halten.

Diese Datenschutzerklärung wurde am 1. Dezember 2020 erstellt und veröffentlicht.